Das neue Jahr beginnt mit einer guten Nachricht für den Ort. Das Orga-Team "1000 Jahre Germete" macht weiter und heißt jetzt "Hand in Hand".

Sprecher ist Thomas Vonde (Verkehrsverein). Bei "Hand in Hand" kann jeder mitmachen, der Lust hat, sich für das Dorf zu engagieren, aber nicht in einem Verein oder einer Partei sein will. Also alles ganz locker.

So könnte das Germeter Osterfeuer aussehen

 

Und ein erstes Projekt gibt es auch schon: Nach Jahrzehnten soll es wieder ein Osterfeuer im Ort geben - und zwar auf einer Wiese zwischen Sportplatz und Schützenhalle. Die Christbäume des Ortes, die am Samstag, 19. Januar, von den Fußballern eingesammelt werden, dienen als Brennmaterial.


Wer mehr über "Hand in Hand" und das Osterfeier wissen will: Am Donnerstag, 7. März, um 19 Uhr ist im Pfarrheim ein Treffen. Kommt doch einfach mal vorbei!

0
0
0
s2sdefault