Ein musikalischer Leckerbissen wird den Dorfbewohnern und Gästen zum Abschluss des Kulturprogramms „1000 Jahre Germete“ serviert: Am Samstag, 1. Dezember, treten in der Germeter Pfarrkirche St. Nikolaus Matthias Schlubeck (Panflöte) und Isabel Moretón (Harfe) zu einem Adventskonzert auf. Beginn ist um 19 Uhr.

 

Mit Matthias Schlubeck haben die Verantwortlichen des Verkehrsvereins und der Bücherei (KÖB) einen besonderen Musiker für die „Germeter Begegnungen“ verpflichtet. Schlubeck stammt aus Wuppertal, wohnt aber mittlerweile in Brakel-Bellersen. Ihm fehlen seit seiner Geburt (1973) Unterarme und Füße. Trotz dieses Handicaps wurde er Weltmeister und Medaillengewinner bei den Paralympics im Schwimmen.

Seine zweite Leidenschaft gilt der Musik. Mit sechs Jahren bekam er seinen ersten Panflötenunterricht. Heute gilt er als einer der führenden Panflötisten und gibt weltweit Konzerte. Zudem war er der erste Musiker in Deutschland, der einen Hochschulabschluss im Fach Panflöte erhielt. Neben dem Studium an der Außenstelle der Musikhochschule Köln in Wuppertal erhielt er Unterricht bei den Panflötenlegenden Damian Luca und Gheorghe Zamfir aus Rumänien.

Schlubecks Leidenschaft gilt der Barockmusik, die er mit der Panflöte auf ganz neue Weise interpretiert. Ihm wir nachgesagt, dass er die Panflöte als klassisches Instrument salonfähig gemacht hat. Seit Oktober 2010 ist Schlubeck als Lehrbeauftragter für das Hauptfach Panflöte am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück tätig. Konzertreisen führten ihn immer wieder quer durch Europa, Lateinamerika und die USA. Er wirkt regelmäßig bei Rundfunk- und Fernsehproduktionen mit.

Begleitet wird Schlubeck in Germete von der Harfinistin Isabel Moretón. Sie studierte in ihrer Heimatstadt Hannover sowie an der Indiana University in Bloomington (USA). Konzerteinladungen führen sie durch Europa, in den Nahen Osten, USA, Kanada, und - auf Einladung des Weltharfenkongresses - im Sommer 2014 auch nach Australien. Sie lehrt als Dozentin für Harfe und Methodik/Didaktik der Harfe an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und an der Musikschule Hannover. Regelmäßig gibt sie Meisterkurse und ist Jurorin bei nationalen und internationalen Wettbewerben.

Neben ihrem künstlerischen und pädagogischen Engagement ist Isabel Moretón Herausgeberin einer Notenedition mit Werken von Komponistinnen im Furore-Verlag Kassel und des halbjährlich erscheinenden internationalen "World Harp Congress Review". Im Mai 2015 wurde sie zur Vorsitzenden des Verbands der Harfenisten in Deutschland gewählt.

Karten für das Konzert in der Germeter Pfarrkirche gibt es im Vorverkauf für 12 Euro unter der E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 05641/740848 bei Thomas Vonde. Auch im Infocenter der Stadt und in der Buchhandlung Podszun in Warburg werden Tickets hinterlegt. Es besteht freie Platzwahl. Restkarten sind an der Abendkasse für 13 Euro erhältlich.

Foto: Matthias Schlubeck (Panflöte) und Isabel Moretón (Harfe) geben am 1. Dezember in der Germeter Pfarrkirche ein Adventskonzert.

 

0
0
0
s2sdefault